Unterricht

Der Unterricht wird nach sprachtherapeutischen Gesichtspunkten gestaltetet.  Zusätzlich zum Unterricht bekommen die Kinder regelmäßig Sprachtherapie, einzeln oder in kleinen Gruppen.

Auf diesem Weg lernen die Kinder lesen, schreiben, rechnen, singen, musizieren, Theater spielen, schwimmen, malen und gestalten. Sie lernen sich anzustrengen und sich zu konzentrieren, selbstständig oder aber auch mit anderen gemeinsam zu arbeiten.

Erziehung, sprachtherapeutischer Unterricht, Sprachtherapie und andere spezielle Fördermaßnahmen wie Rhythmik, Mundmotorik und Wahrnehmungsschulung helfen den Kindern, ihre Sprache zu verbessern, Freude am Sprechen zu finden und selbstbewusst die Herausforderungen des Lebens anzunehmen.

Der Unterricht an der Brüder-Grimm-Schule endet nach der 4. Klasse. 
Die Lehrkräfte beraten und begleiten die Eltern gerne, wenn es darum geht, im Anschluss an die 4. Klasse eine geeignete weiterführende Schule für ihr Kind zu finden.

Unterrichtszeiten

Montag:          8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Dienstag:        8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Mittwoch:        8.00 Uhr bis 12.25 Uhr
Donnerstag:    8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Freitag:           8.00 Uhr bis 12.25 Uhr        

Zusätzliche Angebote
Rhythmik  

Arbeitsgemeinschaften:   
Zur Zeit bieten wir folgende AGs an: 
Küchenprofi
Schwimm-AG
Plastizieren
Chor 
Wald-AG
Bauernhof-AG
Tennis-AG

Methodencurriculum

In unserem Methodencurriculum wird beschrieben, welche Arbeitstechniken die Schülerinnen und Schüler in der jeweiligen Klassenstufe lernen.
Es ist uns wichtig, dass sie lernen, Arbeiten auszuwählen, ihr Arbeiten zu planen, zu strukturieren, ausdauernd zu arbeiten, Arbeiten zu beenden und Material aufzuräumen.
Aus diesem Grund gehört das Arbeiten mit Wochenplänen selbstverständlich zum Unterrichtsalltag unserer Schülerinnen und Schülern.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer pädagogisch-methodischen Arbeit ist, Schritt für Schritt kooperatives Lernen in unseren Klassen umzusetzen.